Saas Fee schafft das Wintermärchen! – Blick

0
765


In Kooperation mit Saas-Fee
18:06 Uhr23.11.2016

Der Hammerdeal ist perfekt

https://www.blick.ch/brand-studio/saas_fee/der-hammerdeal-ist-perfekt-saas-fee-schafft-das-wintermaerchen-id5797626.html

Die Crowdfunding-Aktion www.we-make-it-happen.ch läuft eigentlich noch vier Tage. Aber Saas Fee sagt schon jetzt: Deal!

ReplayMuteCurrent Time 0:54/Duration 0:54Loaded: 100.00% Fullscreen

00:54Publireportage: SaasFee Dorf

Es ist der weisse Wahnsinn: Das 222-Franken-Angebot für eine Saisonkarte in Saas Fee kommt zustande. Wollte der Walliser Ferienort die Aktion ursprünglich erst bei 99’999 verkauften Wintercards durchführen, findet Saas Fee jetzt schon bei 75’000 Teilnehmern: wir machens!

Saas-Fee verbilligt die Saison-Abos massivHier gehts zum 222-Franken-Saison-Abo

«Wir haben entschieden, den Deal mit 75’000 Registrationen durchzuführen. Die Reaktionen auf die Kampagne waren sehr positiv. So möchten wir uns bei den Personen sowie bei den zahlreichen Leistungsträgern und Reiseveranstaltern, die uns unterstützt haben, herzlich bedanken», sagt Rainer Flaig, Delegierter des Verwaltungsrats der Saastal Bergbahnen.

Wer auch von einer Saisonkarte für 222 Franken, einem 3-Jahrespass für 622 Franken oder einem 15-Jahres-Abo für 2999 Franken profitieren möchte, kann das weiterhin tun. Die Aktion we-make-it-happen.ch läuft wie geplant bis zum 27. November.

Saas-Fee

Christof R. Schmidt/Saas-Fee TourismusEine Saison lang herrliche Pisten für 222 Franken.

«Von der Umsetzung der Wintercard profitiert das ganze Dorf» freut sich Pascal Schär, CEO der Saastal Marketing AG. «Der Tourismus braucht innovative Ideen. Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Crowdfunding-Aktion einen Schritt in die richtige Richtung gemacht haben.»

Die Saisonkarten sind ab dem 1. Dezember in Saas Fee und Saas Almagell gültig. Schnee hat es – und bis dann scheint auch die Sonne wieder.

[was-this-helpful]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein